KaWuM TRANSFER

Dr. Kerstin Janson

Dr. Kerstin Janson

Projekt­leitung

Dr. Kerstin Janson
Refe­rentin für Forschung und Quali­täts­si­cherung
Univer­si­täts­allee 18
28359 Bremen
+49 421.166985.23

k.janson@iubh.de

www.iubh.de

Ziele

Im Teil­projekt Transfer werden die Ergeb­nisse der Teil­pro­jekte Survey und Zentral­ko­or­di­nation und Inter­views zusam­men­ge­tragen. Nach jeder Projekt­phase werden diese mit den entspre­chenden Stake­holdern disku­tiert und konkrete Hand­lungs­emp­feh­lungen daraus  entwi­ckelt.

Zielgruppe

Ziel­gruppe von KaWuM Transfer sind, neben den Wissen­schafts­ma­nagern selbst, die Anbieter von Weiter­bil­dungs­an­gebote und Studi­en­gängen im Wissenschafts- und Hoch­schul­ma­nagement, Personen in der Hochschul- und Landes­po­litik, sowie die Mitarbeiter/innen und Perso­nal­ver­ant­wort­lichen in Hoch­schulen und Wissen­schafts­ein­rich­tungen. Eine weitere Stake­hol­der­gruppe ist die inter­es­sierte Öffent­lichkeit, der das Berufsbild des Hochschul- und Wissen­schafts­ma­nage­ments näher­ge­bracht werden soll.

Methoden

  • Artikel und Einträgen in Onlin­e­lexika,
  • Nutzung von sozialen Medien (z. B. Wissen­schaftsblog)
  • Orga­ni­sation und Durch­führung von Trans­fer­work­shops
  • eine zentrale Abschluss­tagung.

Insgesamt wird es vier Trans­fer­work­shops geben. Jede Projekt­phase des Verbundes wird mit einem Workshop mit verschie­denen Stake­holder enden. Ziel jedes Work­shops sind die Formu­lie­rungen von Praxis­emp­feh­lungen bzw. Lessons Learnt zur Umsetzung der Projekt­er­geb­nisse in die Netz­werk­arbeit, die Perso­nal­ent­wicklung an Hoch­schulen sowie die curri­culare Entwicklung einschlä­giger Studi­en­gängen. Ein Workshop widmet sich des Weiteren der poli­ti­schen Impli­ka­tionen des Forschungs­pro­jekts.

 

Die Transferworkshops

Partner

Im Teil­projekt findet eine Zusam­men­arbeit mit Prof. Dr. Frank Ziegele statt (Hoch­schule Osna­brück), der in seinen Tätig­keiten an seiner Hoch­schule Osna­brück und im CHE an der Schnitt­stelle Hochschulforschung-Managementpraxis arbeitet. Die Planung, Durch­führung und Auswertung wird von ihm begleitet. Prof. Ziegele über­nimmt zudem die Mode­ration der Work­shops.